Fach­an­walt Arbeits­recht

Sie haben ein arbeits­recht­li­ches Pro­blem?

Las­sen Sie sich vom Fach­an­walt bera­ten!

Sie haben ein arbeits­recht­li­ches Pro­blem?

Fach­an­walt Arbeits­recht Gie­ßen

Kanz­lei für Arbeit­neh­mer­recht

Ein Tätig­keits­schwer­punkt der Kanz­lei ist das Arbeits­recht, aus­ge­wie­sen durch den Fach­an­walt für Arbeits­recht von Rechts­an­wäl­tin Ani­ta Faß­ben­der mit lang­jäh­ri­ger Erfah­rung im Arbeits­recht. Die Kanz­lei ver­tritt über­wie­gend die Arbeit­neh­mer­sei­te.

Kün­di­gung

Im Fal­le der Kün­di­gung gilt es einen küh­len Kopf zu bewah­ren und nicht über­has­tet — aber den­noch zügig — zu reagie­ren, denn es lau­fen zum Teil sehr kur­ze Fris­ten.
→ Wei­ter

Auf­he­bungs­ver­trag

Ein Auf­he­bungs­ver­trag bie­tet Chan­cen, aber auch Risi­ken. Mit einem fach­kun­di­gen und erfah­re­nen Bera­ter erzie­len Sie das für Sie opti­ma­le Ergeb­nis.

Abmah­nung

Nicht jeder Rüf­fel, jede Kri­tik, Bean­stan­dung oder Ermah­nung stellt eine Abmah­nung im Rechts­sin­ne dar. Eine for­mel­le Abmah­nung jedoch gefähr­det Ihr Arbeits­ver­hält­nis.

Arbeits­zeug­nis

Das Arbeits­zeug­nis kann ent­schei­den­den Ein­fluss auf Ihre wei­te­re Kar­rie­re haben. Über­las­sen Sie nichts dem Zufall und las­sen Sie sich bera­ten.

Öffent­li­ches Dienst­recht

Für Ange­stellt im Öffent­li­chen Dienst und Beam­te gel­ten beson­de­re Regeln. Mit einem auf die­se Mate­rie spe­zia­li­sier­ten Bera­ter wah­ren Sie Ihre Rech­te.

Sons­ti­ge arbeits­recht­li­che Pro­ble­me

Ob Dis­kri­mi­nie­rung bei der Bewer­bung, Anspruch auf den Min­dest­lohn oder strit­ti­ge Klau­seln im Arbeits­ver­trag — bei arbeits­recht­li­chen Aus­ein­an­der­set­zun­gen geht es stets um viel.

Beim Arbeits­recht hört der Spaß auf.

Las­sen Sie sich vom auf das Arbeits­recht spe­zia­li­sier­ten Fach­an­walt bera­ten …

Beim Arbeits­recht geht es um die Exis­tenz.

  • Stö­run­gen im Arbeits­ver­hält­nis stel­len eine beson­de­re Belas­tung dar — schließ­lich ver­bringt man viel Lebens­zeit am Arbeits­platz.
  • Kon­flik­te mit Kol­le­gen und den Vorg­setez­ten zeh­ren an den Ner­ven.
  • Über den kon­kre­ten Arbeits­platz hin­aus sind stets auch die Ent­wick­lungs­chan­cen und die Kar­rie­re­pla­nung im Blick zu behal­ten.

Schau­en Sie genau hin: Es geht um Ihr Geld.

  • In der Regel ist man als Arbeit­neh­mer auf das Ein­kom­men zum Bestrei­ten des Lebens­un­ter­halts ange­wie­sen.
  • Bekom­men Sie auch nur ein biss­chen weni­ger als Ihnen zusteht, sum­miert sich das im Lau­fe der Zeit zu gro­ßen Beträ­gen.
  • Kommt man dem Arbeit­ge­ber ent­ge­gen oder lässt sich über den Tisch zie­hen, kann dies böse Lang­zeit­fol­gen haben, z. B. beim Arbeits­lo­sen­geld oder der Ren­te.

Grund­sätz­lich über­nimmt Ihre Recht­schutz­ver­si­che­rung die Kos­ten zur Wah­rung Ihrer Rech­te.

  • In der Regel sind arbeits­recht­li­che Aus­ein­an­der­set­zun­gen von der Rechts­schutz­ver­si­che­rung abge­deckt.
  • Je nach Ver­trag müs­sen Sie nur Ihre Selbst­be­tei­li­gung bezah­len — auch das klärt die Anwäl­tin für Sie.
  • Sie haben kei­ne Rechts­schutz­ver­si­che­rung? Dann kommt ggf. auch eine Kos­ten­über­nah­me im Wege der Pro­zess­kos­ten­hil­fe (PKH) in Fra­ge.
Fachanwalt Arbeitsrecht Gießen Rechtsanwältin Anita Faßbender

Rechts­an­wäl­tin Ani­ta Faß­ben­der
Fach­an­wäl­tin für Arbeits­recht

Ihre Spe­zia­lis­tin für das Arbeits­recht

Frau Rechts­an­wäl­tin Faß­ben­der hat sich als Fach­an­wäl­tin ganz auf das Arbeits­recht spe­zia­li­siert.

  • Kon­zen­tra­ti­on auf das Arbeits­recht schon seit dem Stu­di­um
  • Fun­dier­te Rechts­kennt­nis­se
  • Spe­zia­li­sie­rung als Fach­an­wäl­tin für Arbeits­recht
  • 20 Jah­re prak­ti­sche Berufs­er­fah­rung im Arbeits­recht
  • Kennt­nis auch der Arbeit­ge­ber­sei­te
  • Aus­dau­er und Ver­hand­lungs­ge­schick

Über uns

Die Kanz­lei besteht seit 1999. Der Kanz­lei­sitz ist Wet­ten­berg bei Gie­ßen.

Im Arbeits­recht sind wir immer auf der Sei­te der Arbeit­neh­mer. Gera­de die sind ohne erfah­re­nen recht­li­chen Bei­stand oft den Arbeit­ge­bern unter­le­gen und füh­len sich aus­ge­lie­fert. Dabei zeigt die Erfah­rung: Oft haben Sie als Arbeit­neh­mer gar nicht so schlech­te Chan­cen und das Recht ist auf Ihrer Sei­te — wenn man sich dar­auf beruft und geschickt vor­geht.

Im Medi­zin­recht — dem wei­te­ren Stand­bein der Kanz­lei — ist das ganz ähn­lich:  Hier ver­tre­ten wir aus­schließ­lich Pati­en­ten.

In Fäl­len mit arbeits­recht­li­cher und zugleich medi­zin­recht­li­cher Dimen­si­on kön­nen wir unse­re Dop­pel-Qua­li­fi­ka­ti­on voll ein­set­zen.

  • 20 Jah­re Erfah­rung im Arbeits­recht

    Rechts­an­wäl­tin Faß­ben­der ist seit 1999 mit eige­ner Pra­xis im Arbeits­recht tätig.

  • Per­sön­li­che Bera­tung

    Sie haben stets einen per­sön­li­chen und ver­trau­ten Ansprech­part­ner.

  • Bun­des­weit tätig

    Von Hes­sen aus betreut Rechts­an­wäl­tin Faß­ben­der Man­dan­ten im gesam­ten Bun­des­ge­biet.

  • Qua­li­tät durch Fort­bil­dung

    Als Fach­an­wäl­tin ist Frau Faß­ben­der in beson­de­rem Maße ver­pflich­tet, sich regel­mä­ßig fort­zu­bil­den.

Schil­dern Sie jetzt der Fach­an­wäl­tin Ihren Fall!

  • Spre­chen Sie mit der Fach­an­wäl­tin

    Rufen Sie jetzt an und bespre­chen Sie Ihre Ange­le­gen­heit mit der Fach­an­wäl­tin.

  • Rechts­schutz­ver­si­che­rungs-Check

    Der Anwalt klärt, ob Ihre Recht­schutz­ver­si­che­rung die Kos­ten über­nimmt.

  • Schnel­le Ter­mi­ne

    Sie bekom­men einen Ter­min zur Bespre­chung mit der Anwäl­tin in der Regel noch am sel­ben Tag, spä­tes­tens am fol­gen­den Werk­tag.

Rufen Sie jetzt an:

0641 / 971 74 54

Mo. bis Fr. von 7:00 bis 19:00 Uhr tele­fo­nisch erreich­bar

Oder neh­men Sie online Kon­takt auf:

Was unse­re Man­dan­ten sagen

Rechts­an­wäl­tin Ani­ta Faß­ben­der wur­de auf der unab­hän­gi­gen Platt­form anwalt.de 36 mal mit durch­schnitt­lich 5,0 von 5,0 Ster­nen bewer­tet.

Frau Rechts­an­wäl­tin Faß­ben­der hat sich in aller Ruhe mein Anlie­gen ange­hört und eine vor­läu­fi­ge Ein­schät­zung der Sach­la­ge abge­ge­ben. Ihre hier­zu erfolg­ten Bemer­kun­gen waren klar ver­ständ­lich und sehr kom­pe­tent. Nach dem ers­ten Bera­tungs­ge­spräch erfolg­te dann, anhand mei­ner ein­ge­reich­ten Unter­la­gen, eine expli­zi­te Prü­fung des Sach­ver­hal­tes durch Frau Faß­ben­der. Auch hier erfolg­te, eini­ge Tage spä­ter, eine kla­re Rück­mel­dung mit einer ent­spre­chen­den Ent­schei­dungs­hil­fe. Ich habe Frau Faß­ben­der in mei­nem Fall als eine sehr ruhi­ge und sehr kom­pe­ten­te Anwäl­tin erlebt und kann sie daher unbe­dingt wei­ter emp­feh­len.”

S.F.Betriebs­be­ding­te Kün­di­gung (08.08.2019)

In einer nicht ganz ein­fa­chen per­sön­li­chen und recht­li­chen Sach­la­ge hat Frau Faß­ben­der mich mensch­lich und fach­spe­zi­fisch sehr gut unter­stützt und ver­tre­ten, wobei ich immer das Gefühl hat­te das es zu einem für bei­de Sei­ten ver­tret­ba­ren Ergeb­nis kom­men wür­de und es auch so dann ein­ge­tre­ten ist. Die Fak­ten wur­den zeit­nah kom­mu­ni­ziert und bei Bedarf auch sofort tele­fo­nisch geklärt. Der ziel­ge­rich­te­te Umgang mit mei­nem “nicht ganz so ein­fa­chen Per­so­nal­di­rek­tor” zeig­te die Pro­fes­sio­na­li­tät und das Ver­hand­lungs­ge­schick von Frau Faß­ben­der.
Ich wer­de Frau Faß­ben­der stets wei­ter­emp­feh­len.”

L.D.Arbeits­recht­li­che Aus­ein­an­der­set­zung (11.10.2017)

Frau Faß­ben­der hat mich sehr kom­pe­tent in die­ser Kla­ge vertreten.Ich fühl­te mich sehr gut bei ihr aufgehoben.Ich wer­de sie ger­ne wei­ter emp­feh­len.”

M.B.Kün­di­gungs­schutz­kla­ge (18.05.2017)